Wordsmith

Reader

Read the latest posts from Wordsmith.

from Sammy's Realm

Waiting on Bees...

I'm just waiting for my baby sister to come home from her sleep study. She has sleep apnea so, and she needs a new CPAP so.. she had to get re-evaluated I reckon. I am hungry... I woke up at like 5:45a, so... and I gotta be there to unlock the door when she knocks. But so far nothing...

I think I need to go to the loo. I am not sure that it is snowing yet, but give it time..

That is in my head right now.

Anyways, my sister just called. She's coming back.

Sammy

 
Read more...

from Sammy's Realm

Justice for George Floyd

Read about here...

I am doing well these days. Had a rough start to the week but there is always a silver lining to every dark cloud.

I am going to relax after supper, which is sausages and fries and veggies... and I have KD Easy Mac for evening snack.

I'm freezing... Julz says it's going to snow. I can believe it too. Don't want to but... shrugs

Dinner is on..

Sammy

 
Read more...

from Advanced Spine Joint & Wellness Center

Chiropractic care is a slow and steady process for eliminating pain for the long term. For quality patient care, contact Advanced Spine Joint & Wellness Center in Medina today. We provide a wide range of services to help patients heal from chronic pain, after injuries and accidents, and more. Schedule an appointment today.

https://www.adv-health-medina.com/

Our Business Pages:

https://www.facebook.com/AdvancedMedina/ https://twitter.com/spinejointwell https://www.linkedin.com/company/advanced-spine-joint-and-wellness-llc https://www.youtube.com/channel/UC3ErsSw8ex_6jjzpDF2MNXA https://www.instagram.com/advanced_spine/

 
Read more...

from TV Mounting

Professional mobile service providing TV installation TV mounting and home theatre installation. Audio and video tuning and calibration, TV connection and setup and prewiring advice.

STV – Sydney TV Installation & TV Wall Mounting Unit 311/3 Robey Street Maroubra NSW 2035 0468 364 234

Website: https://www.tvmounting.com.au/

Our Business Pages: https://www.facebook.com/tvmounting.com.au/ https://twitter.com/stv_wall https://www.instagram.com/tvmounting.com.au https://www.linkedin.com/company/tv-mounting/ https://www.youtube.com/channel/UCDMdvTuuTL8lJCI2E0ypUVw

 
Read more...

from Le Petit Tricoteur

Ce montage est une amélioration du montage simple. L'ajout d'une torsion permet d'obtenir un bord plus ferme et plus esthétique.


Terminologie : variantes et méthodes :

  • Deux variantes d’un même montage donne deux résultats légèrement différents.
  • Deux méthodes d’un même montage ou d’une même variante donne deux résultats strictement identiques.

Plan de l’article :

  1. Rendu
  2. Description
  3. Caractéristiques
  4. Utilisation
  5. Noms
  6. Réalisation du montage
    1. Méthode 1

Rendu

Double-twist loop cast on - Illustration 1

Double-twist loop cast on - Illustration 2)

Double-twist loop cast on - Illustration 3

Double-twist loop cast on - Illustration 4

Photographies extraites de Cast on, bind off. 54 step-by-step methods. Find the perfect start and finish for every knitting project, Leslie Ann Bestor, 2012, p. 18 et 20


Description

Ce montage reprend le montage simple et y ajoute une torsion supplémentaire. Ce faisant, il donne un bord plus ferme et plus attrayant. Il est excellent pour les boutonnières et tout endroit où vous devez ajouter des points à la fin d'un rang. Mon amie Nina a été ravie de me montrer cette façon de monter les mailles. Depuis, je l'ai trouvée mentionnée dans quelques livres, mais elle est généralement réalisée avec une boucle que l'on torsade deux fois avant de la mettre sur l'aiguille, ce que je trouve difficile à faire. La méthode de Nina, qui lui a été montrée par la grand-mère d'une amie, est facile et très rapide une fois que l'on maîtrise les mouvements.

⸺ traduction depuis Cast on, bind off. 54 step-by-step methods. Find the perfect start and finish for every knitting project, Leslie Ann Bestor, 2012, p. 20


Caractéristiques

  • Ce montage est une amélioration du montage simple
  • Bord élastique
  • Bord ferme
  • Bord esthétique

Utilisation

  • Pour ajouter des mailles en fin de rang
  • Pour les boutonnières

Noms


Réalisation du montage

Méthode 1

Instructions

1. Faites un nœud coulant (voir les explications détaillées ici : Faire un nœud coulant), en laissant une queue courte (environ 10 cm), placez-le sur une aiguille tenue dans la main droite et tirez sur les deux brins pour le resserrer autour de l’aiguille.

2. Positionnez le brin de la pelote de façon à ce qu’il aille de l’aiguille vers l’extérieur de votre pouce gauche, puis autour de votre index gauche et enfin dans votre paume. Maintenez le fil dans la paume de votre main gauche avec vos autres doigts :

Double-twist loop cast on - Méthode 1, étape 2

3. Insérez la pointe de l’aiguille sous le brin qui va de votre index à votre paume gauches :

Double-twist loop cast on - Méthode 1, étape 3

4. Amener la pointe de l’aiguille au-dessus du brin allant de votre pouce à votre index gauches :

Double-twist loop cast on - Méthode 1, étape 4

5. Ramenez le brin situé sous la pointe de l’aiguille sous le premier brin, puis pivotez la pointe de l’aiguille vers la gauche afin de la faire remonter entre les deux brins autour de votre pouce gauche :

Double-twist loop cast on - Méthode 1, étape 5

6. Retirez votre pouce et votre index gauches des boucles et tirez sur le brin de la pelote pour resserrer la nouvelle maille autour de l’aiguille :

Double-twist loop cast on - Méthode 1, étape 6

7. Répétez les étapes 2 à 6 jusqu’à ce que le nombre de mailles à monter soit atteint :

Double-twist loop cast on - Méthode 1, étape 7

Source :

Source des illustrations :

Démonstration en vidéo

Double Twist Loop Cast On par Miss kits :



Date de publication initiale : 18 avril 2021 Date de dernière mise à jour : -

Image d’entête : Day 20:30 German Twisted Cast On (recadrée) par Kara

 
En savoir plus...

from Background Removing Services

Background Removal Service is one of the core photo editing services in digital image manipulation. The operation of removing the background is one part. But, there are other additional editing methods to apply for acquiring targeted look. The prime objective of the Background Removing is to make the subject free from the existing background. Later, you can use a solid-colored background or any background relevant to the subject. The only thing to maintain is the subject should be visually perfect all the way. And, background removing is the first key where bringing the best look is the last one. Categorization The service for removing the background comes with the necessity of isolating the subjects. You can ask for any subject whether that is a product or a human model. But, to remove the background from your product photos is the most asked by the clients. So, the categorization is based on the product mostly. However, we have a category to take care of difficult subjects like humans or subjects with soft edges. The basic categories of background removal services are; • Easy Removal • Medium Removal • Complex Removal • Background Removal with Shadow • Replacing Existing Background With another One Easy Removal The term Easy Removal indicates the subject with the most convenience to isolate. The path creation or making a selection is easy and takes less time to complete. The subject may contain some straight lines, a few curves, fewer anchor points. Medium Removal Photo subjects that are a little harder than the previous one require Medium Background Removal Service. Some straight lines, more cures with zigzag designs, more anchor points, holes, etc. are present. Also, the subject may have soft edges in some parts. The isolation is difficult than Easy Removal and takes more time to handle. Advanced Removal Image subject with enough lines, curves, anchor points, holes, and soft edges are for Advanced Removal. Also, the edge may be soft and very difficult to handle. And, the operation may take enough time and needs huge concentration with patience. Our photo editors are experts in this to provide you the best background removal possible. Background Removal with Shadow Removing the background is not all that you need for a proper presentation. You need to add a shadow with the isolated subject. The natural effect of a shadow is with a dark property. And, the dark property is dependent on the light source angle and subject opacity. The more opaque the subject is the more dark and thick the shadow will be. We add the shadow according to the requirement like a natural one. Replacing Existing Background With another One The background is an important part of any photograph whether that is solid-colored or busy with other elements. Removing the existing background makes the subject floating without any base. The look may be attractive sometimes but for a natural look, you need another background. We remove unwanted background and add one matching the subject and the theme. The Importance Background Removal Service is highly important for the presentation of any specific subject. eCommerce websites do not allow product photos in white or without the background. So, marketing is in no way possible online without removing the background. Also, the operation gives us the option to change the background or marge multiple subjects together. And, 3D presentation with image animation is impossible without the service. So, in almost every aspect of the photographic presentation, Background Removing is a must.

To conclude, background removal services are inevitable in today’s digital world of marketing. Physical marketing is effective with product presentation directly. But, online marketing or photo marketing is fast and more effective than physical one. Also, you can reach more people with less effort only by appropriate photographs. The service gives the option to do online marketing properly and fruitfully. However, there are other photo editing methods that you can use for better results. But, they all start with the isolation of the subject or the product from the whole image. The best part is, you can modify the product digitally and make an eye-catchy view that attracts clients. And, to win the competition with similar product photos, you need to apply the best editing that we provide. Continue Reading: https://www.clippingworld.com/background-removing-services/

 
Read more...

from Asset Roofing

A Company That You Can Trust The goal of Asset Roofing Company is to be your “go-to” for all your roofing needs for your entire homeownership. I look forward to becoming your local roofing expert. Your roof is also an opportunity for us to develop a long term relationship which I have found to be true with many of my long time clients and friends.

What Makes Us Different From The Rest? After my time in the Marines, I chose the roofing industry, or should I say the roofing industry chose me because it was a way for me to provide for my young growing family. Along the way I always remember the skills I learned and honed while in the Marines — preparation, fortitude and integrity have helped me shape my family and company.

Your Most Valuable Asset Needs Protection Your roof is the first line of defense protecting your family, home, and valuables. In the Puget Sound area, you need a dependable roof. Leaks from an aging roof or damaged roof, lead to urgent and expensive repairs. Let our crew of life-long roofers bring you the protecting, trust, and quality you deserve.

Asset Roofing Snohomish, WA https://www.assetroofingco.com/ (425) 551-7663

 
Read more...

from Sammy's Realm

A Cool Link

Right here. Really good stuff, you can get other generators too.

I had two porkchops easily the size of my hand and I have big hands. Utterly tender and delish! 😎😍

I think today was a good day for the most part. I have to do some laundry soon.

I need more water though.

Sammy

 
Read more...

from Chribs und Krams

Ich sammle hier einfach meine persönlichen Eindrücke, Gedanken und Erlebnisse während der Corona-Zeit in einem fortlaufenden Zeitdokument.

Donnerstag, 26.03.2020

Seit gestern wusste ich kurz nicht mehr genau welcher Wochentag ist. Ich hatte zum selben Zeitpunkt das Gefühl mich an diesen ganzen Zustand, “Ausgangssperre”, verkürzte Arbeitszeit, heruntergefahrenes gesellschaftliches Leben, gewöhnt zu haben.

Freitag, 27.03.2020

Der Hautausschlag, der vermutlich vom vielen und falschen Händewaschen kommt geht zurück.

Samstag, 28.3.2020

Die Eismaschine läuft seid Jahren mal wieder. Die Inlineskates habe ich auch aus dem Keller geholt und bin 10km gefahren. Schön dass solche Dinge jetzt in den Fokus rücken. Aber all diese Sachen für die ich jetzt “Zeit finde” kann ich auch ohne Corona machen. Auch lese ich seit einigen Tagen nicht mehr ganz so viel Nachrichten sondern schaue 1-2x die Meldungen für BaWü und auf die Statistiken. Das hilft dass man sich nicht dauernd kurz vor dem Weltuntergang sieht.

Dienstag, 31.3.2020

Seit gestern fange ich mich an zu langweilen obwohl ich noch echt viel tuen könnte. Der Hautausschlag ist weg. Das regelmäßige Eincremen versuche ich beizubehalten.

Heute Nachmittag konnte ich mein Rad abholen. Nabendynamo und Licht ist dran. Obwohl vermutlich alle Radveranstaltungen ausfallen werden, bei denen ich gerne teilnehmen würde, freue ich mich in die Saison zu starten.

Juhuu!: Zum ersten mal nennt der SWR Liveblog 627 Genesene. Die sonstigen Zahlen waren abends Infizierte und Tote. Ein kleiner Lichtblick.

Mittwoch, 1.4.2020

Ich weiß so langsam echt nicht mehr welcher Tag ist. Aber ich bekomme gerade einfach viel von meiner ToDo-Liste weg, Super!

Mittwoch 8.4.2020

Die letzten Tag flogen vorbei. Ich war einkaufen. Mittlerweile entspannt sich die Lage etwas. Trotzdem bleibt immer etwas auf dem Einkaufszettel was man nicht auf Anhieb bekommt.

Im Geschäft schneide ich ab jetzt viel Video. Was viel Zeit in Anspruch nimmt aber irgendwie Spaß macht.

In ein paar Tagen ist Ostern und ich weiß noch nicht so wirklich was ich mache.

Donnerstag 16.4.2020

Obwohl mich alles wahnsinnig nervt, merke ich wie normal mir die ganzen Einschränkungen gerade vorkommen.

Montag 20.4.2020

Gestern als ich mit den Inlinern unterwegs war dachte ich, dass ich mir gerade gar nicht mehr vorstellen kann wie es ist wenn das normale Leben wieder los gehen würde oder es heißt “Die Krise ist überwunden. Das normale Leben beginnt wieder”

Samstag 2.5.2020

Lange nichts mehr geschrieben. Gestern und heute lange geschlafen und Weißwurstfrühstück gehabt aber sonst rumgehangen. Nicht so gut auf Dauer.

Mittwoch 7.5.2020

Heute das erste Mal mit Maske einkaufen gewesen. Ich war nicht so außer Atem wie bei kürzeren Besuchen in anderen Läden. Ich hatte aber das Gefühl durch die Maske unvorsichtiger zu sein und mich trotzdem an engeren Orten im Laden aufzuhalten. Ohne Maske habe ich gewartet bis Platz war oder bin einem Umweg gegangen.

Eine Woche Einkaufen auszusitzen und trotzdem gut Essen, gibt zwar Prepper-Punkte, macht aber den nächsten Einkauf teurer und den Heimweg schwerer.

Sonntag 10.5.2020

Gestern war die zweite Anti-Corona-Maßnahmen-Demo auf dem Wasen. Vermutlich mit noch mehr Teilnehmern und auch mehr als fragwürdigen Gästen wie Ken Jebsen. Auch sonst hat man auf der Straße größere Gruppen gesehen und auf Abstände wurde nicht so viel geachtet wie in den vergangenen Tagen. Ich selber hatte gestern oft den Satz im Kopf: “ Alle bekloppt”. Mein Theater begegnete der Situation in Stuttgart mit einem sehr passendem Video.

Und noch ein Artikel in der TAZ

Ich bin gestern nach einer Radtour am Wasen vorbei gekommen. Dort waren abends immer noch einige Grüppchen. Ein paar schienen dort sogar zu campen. Zum Glück fuhr auch gerade eine Auto des Ordnungsamtes vor.

Mittwoch 13.05.2020

Momentan ist viel über größere Lockerungen zu hören. Ich habe das Gefühl dass das wieder eine Zunahme der Infektionen bedeutet.

Freitag 15.05.2020

Es ist Freitag Abend 21:00. Eigentlich gar nicht so spät Die Urlaubsplanung für den Sommer beginnt. Was wirklich ein Lichtblick ist und ich mich jetzt schon sehr freue. Ich könnte ein bisschen was raussuchen und recherchieren. Aber mir fehlt der Antrieb oder die Energie obwohl ich nur wenig gearbeitet habe und heute Mittag ein paar Sachen erledigt habe.

Generell rennt die Zeit einfach. Die Wochen fliegen vorbei obwohl ich wenig erlebe. Eigentlich fliegt die Zeit eher wenn man sehr viel tut. Was momentan ja nicht der Fall ist.

Mittwoch 20.05.2020

Ich lasse etwas nach in meiner Planung. Gehe gerade wieder spontan für einzelne Gerichte einkaufen und nicht mehr geplant und gebündelt. Die Läden sind voll und die Leute tragen natürlich Masken aber achten kaum auf Abstände. Selbst an den engsten im Laden. Auch bei einem Imbiss war es in der Schlange unmöglich Abstand zu halten und auch die Leute agierten nicht sehr umsichtig.

Heute war die Premiere eines neuen Bikepacking Films über das Atlas Mountain Race. Jetzt, nach dem Film findet auf Zoom ein Q&A mit einigen Protagonist*innen aus dem Film statt. In normalen Zeiten fände diese Premiere vermutlich außerhalb von Deutschland statt. Nun treffen sich alle, verstreut über den Globus, online. Schön wenn so etwas jetzt vielleicht auch in Zukunft normaler wird.

Freitag 22.5.2020

Wenn kein Corona wäre, wäre ich jetzt vermutlich bei einer wunderschönen Bikepacking-Veranstaltung in Franken, dem Mainfrankengraveller. Die Veranstaltung wurde abgesagt und so war das für mich gegessen. Aber Jochen hatte noch diese Woche die Route veröffentlicht. Viel zu spät kam mir der Gedanke einfach trotzdem hinzufahren. Zwar ohne das schön Pre Camp, Gegrilltem und Bier. Aber 3 Tage vorher war irgendwie zu knapp obwohl ich eigentlich nur ein paar Dinge in die Taschen packen müsste und ein Ticket nach Würzburg lösen müsste. Eine Art Lethargie hielt mich auf obwohl das vermutlich wunderschöne Tage geworden wären. Das ärgert und frustriert mich, dass ich wieder mal die viele Zeit die ich momentan habe nicht wirklich nutze obwohl ich mir genau das mal vorgenmmen habe: Meine Freizeit nicht zu verschwenden sondern sie für schöne Dinge zu nutzen. Immerhin kam ich in dieser Zeit einige Schritte weiter bei meiner eigenen Bikepacking Route durch Baden-Württemberg. Aber das waren einige Stunden am Computer und nicht auf dem Rad in der Natur. Aber jetzt raus zum Kesseln Bergzeitfahren

Sonntag 31.5.2020

Gestern Abend noch spazieren gewesen. Ich habe mich einmal erschrocken als 2 Leute aus einem Hauseingang kamen. Und jemand hat sich wegen mir erschrocken als ich am Hauseingang vorbei lief. Generell waren gestern abend einfach viele Menschen unterwegs. Sind wir es nicht mehr gewohnt draußen auf Menschen zu treffen?

Dienstag 16.6.2020

Seit gestern habe ich wieder einen Dienstplan und das frühere Aufstehen fällt doch etwas schwer. Vielleicht auch weil mir die 200km Radtour noch etwas in den Knochen steckte. Es gibt nun Präsenztage und Arbeitstage die wir uns selbst einteilen können. Ein interessantes Modell.

Gestern wollte ich eigentlich nur schnell bei einen Radladen etwas besorgen. Ich stand sehr lange in der Schlange. Die Mitarbeiter berichten von großen Schlangen schon vor den Öffnungszeiten. Räder sind fast ausverkauft. Manche Leute in der Schlange sind leider unmöglich und reagieren sehr aggressiv darauf dass sie halt etwas warten müssen. Die Mitarbeiter bleiben cool. Und es ist ja auch gut wenn versucht wird den Kunden trotzdem eine gute Beratung zu geben und sich Zeit zu nehmen.

Ab heute ist die Corona-Warn-App offiziell verfügbar. Ich habe sie installiert da ich den Entwicklungsprozess und den Open-Source-Ansatz begrüße und diverse Experten denen ich vertrauen würde, keine schlimmen Einwände hatten. Ein paar Artikel, auch mit Kritik habe ich noch auf der Leseliste.

Montag 27.7.2020

Viel Zeit ist vergangen. Wie im Flug. Wie in der ganzen bisherigen Corona-Zeit. Noch ein paar Tage zu arbeiten und dann ist der sehr verdiente Sommerurlaub.

Nach einer langen Zeit der Ungewissheit was Corona für den Urlaub bedeutet, stecke ich tief drin in der Planung meiner Sommerradtour. Es zieht mich wieder in die Alpen.

Und nach der Radreperatur und einer kleinen OP am Arm möchte ich jetzt auch endlich wieder aufs Rad und wenn ich meine Routen durchgehe sind ein paar Kilometer in den Beinen auch dringend nötig.

Donnerstag 08.10.2020

Seit drei Wochen arbeite ich nun wieder. Die neue Spielzeit hat begonnen. Der Urlaub mit Corona war sehr schön und ehrholsam. Außer in Deutschland war ich auch in Österreich und Italien unterwegs und bin auf ganz verschiedenes Verhalten mit den jeweiligen Maßnahmen gestoßen. In Italien hatte ich den Eindruck dass die Leute sehr konsequent mit den Maßnahmen umgegangen sind und ich musste mich ehrlich gesagt erst wieder an die konsequente Umsetzung des Maske tragens, usw. gewöhnen. Leider war es nicht überall so.

Aktuell steigen die Infektionen hier in Stuttgart wieder. Deshalb ist jetzt vielleicht der richtige Zeitpunkt diesen Artikel zu veröffentlichen und ihn mit dem Beginn des Herbsts weiterzuschreiben.

Montag 12.10.2020

Morgen wäre ich auf ein Seminar über Netzwerktechnik nach Heilbronn gefahren. Das Seminar wurde abgesagt weil der Seminarleiter aus Köln nicht nach Baden-Württemberg einreisen darf und nicht beherbergt werden darf. Schade, ich hatte mich sehr auf das Seminar gefreut und war froh dass es terminlich so gut hinein passte. Vom Risikogebiet ins Risikogebiet (12.10.20). Ich hatte selber schon Bedenken gehabt ob ich von Stuttgart überhaupt dort erscheinen dürfte.

Dienstag 2.11.2020

Seit gestern gilt der Lockdown Light in Deutschland. Ein Monat alles geschlossen außer Einzelhandel,... Aber alle (nicht sytemrelevanten) Einrichtungen sind zu. So auch mein Arbeitsplatz, das Theater. Wir konnten am Sonntag noch ein letztes Mal das neue Tanzstück spielen bevor jetzt die Pause eingeläutet wurde. Am Wochenende schien es als ob nochmal alle das Leben auskosten wollten vor dem Lockdown-November. In meiner Arbeit erlebe ich aber bisher keinen Stillstand. Die nächste Produktion steht schon in den Startlöchern und für den zweiten Teil des November sind zumindest die Job-ToDo-Listen voll. Und dafür bin ich dankbar. Denn anderen Kollegen geht es nicht so gut wie mir in meiner Festanstellung.

3.11.2020, 12:51 Uhr – Kulturrat: Weitere Einrichtungen auf der “Roten Liste” Der Deutsche Kulturrat hat weitere durch die Corona-Pandemie in Gefahr geratene Einrichtungen auf eine “Rote Liste” gesetzt. Es geht um die Bayerische Kammerphilharmonie, das Deutsche Kammerorchester Berlin, das Mahler Chamber Orchestra und den Verein Berliner Unterwelten. Das Deutsche Kammerorchester Berlin sei von der Schließung bedroht, die anderen Einrichtungen gefährdet, teilte der Kulturrat mit. Bund und Länder müssten sich mehr dafür einsetzen, damit die Vielfalt des Kulturbetriebs erhalten bleibe. “Rote Listen” sind sonst vor allem aus der Biologie bekannt, wo vom Aussterben bedrohte Tier- oder Pflanzenarten verzeichnet werden. (SWR Corona Liveblog)

Und dann kam gerade noch die Meldung rein, dass das Metropol-Kino in der Stuttgarter Innenstadt schließen wird. Nach dem UFA-Palast ist das schon das zweite unabhängige Kino in Stuttgart das auch wegen Corona schließen muss.

Samstag 12.12.20

Seit heute gilt der harte Lockdown in Baden-Württemberg. Es gibt eine nächtliche Ausgangssperre mit einigen Ausnahmen zu denen auch Spazieren und Einkaufen gehen. Genau betrachtet ist der Lockdown keine größere Einschränkung für mich als der Lockdown Light. Aber hoffentlich bringt es endlich was, denn schon durch den Lockdown Light trat kein Abfall der Kurve auf stattdessen steigen vor allem die Todeszahlen und natürlich auch die Neuinfektionen. Jetzt aber wieder zu meinen Erlebnissen: Ich wollte heute abend einkaufen gehen. Weil ich den Tag über eine Radtour gemacht habe und dachte dass es klug sei, antizyklisch einkaufen zu gehen und nicht Samstagvormittag wenn das alle machen. Aber alle Supermärkte die ich zu Fuß erreichen konnte haben ab jetzt nur noch bis 19:30 oder 20 Uhr offen. Schade denn mit den längeren Öffnungszeiten könnte man doch größeres Kundenaufkommen entzerren und durch die Erlaubnis auch in den Abendstunden einkaufen zu gehen weürde das prima klappen.

via GIPHY

## Samstag 19.12.20 Beim heutigen Abendspaziergang bin ich von der Polizei angehalten und heimgeschickt worden. Ich bin davon ausgegangen dass es nach wie vor erlaubt sei, sich alleine draußen in Form eines Spaziergangs zu bewegen. Ist es aber nicht. Ich bräuchte einen Hund, oder müsste eine Gefahr für Leib, Leben und Eigentum abwenden. Dann dürfte ich einen Abendspaziergang machen. > Wenn diese Realität nicht performt, muss sie gehackt werden. ## Samstag 9.1.21 Gestern Abend habe ich nach vielen Jahren mal wieder meinen E-Bass ausgepackt und hatte Lust ein bisschen zu spielen.

Ein Poti der schon früher immer etwas locker saß, ist nun ganz kaputt. Heute habe ich mal auf die Elektronik geschaut und musste feststellen, dass alle Kabel an dem Poti abgerissen sind. Bestes Timing – Ab Montag wird der Lockdown verschärft und es wird noch eine ganze Weile dauern bis die Musikläden wieder öffnen können. Vielleicht klemme ich mich selbst dahinter. Nächste Woche mal den musizierenden Kollegen fragen...

Dienstag 9.2.21

Gestern kam die Nachricht, dass die nächtliche Ausgangssperre hier in Baden-Württemberg nicht mehr zulässig ist und ab Donnerstag wieder zurückgezogen wird. Das freut mich wirklich. Ich hatte mir angewöhnt abends, meist nach 20 Uhr noch einen kleinen Spaziergang zu machen. Podcast hören. ein bisschen nachdenken und den Tag ausklingen lassen. Ich hatte das Gefühl, dass mir das gut tat und fand es sehr schade als die Ausgangsperre dann in Kraft trat.

Ankündigung auf der Seite des Landes

Donnerstag 11.2.21

So gewöhnungsbedürftig ich Masken am Anfang fand. Mittlerweile behalte ich Masken sehr lange auf, fast ohne es zu merken. Als ich heute schnell von einer längeren Zeit draußen in der Post die FFP2-Maske aufzog ist die Brille kaum beschlagen. Ein wichtiges Feature für Brillenträger.

Dienstag 9.3.21

Heute war ich in meiner ganz alten Heimat in Leonberg bei einem Arzttermin. Danach bin ich noch ins Leo Center gegangen da ich ein paar Küchenutensilien brauchte, die ich hier in Stuttgart nur per Click&Collect oder Onlinebestellung bekommen hätte. Im Landkreis Böblingen konnte der Einzelhandel wegen einer Inzidenz von sogar knapp unter 35 wieder öffnen. Auch mit den üblichen Coronaregeln konnte man doch ein bisschen bummeln. Auch weil ich ein bisschen Zeit totschlagen musste. Ich dachte es müsste sich besonderer anfühlen, es war dann aber erstaunlich normal. Die Einkaufsgänge der letzten Monate waren vor allem notwendig und sollten möglichst effizient sein. Primär Lebensmittel. Es war auch eine kleine Zeitreise für mich. Von einem Ansturm war nichts zu spüren. Viele Geschäfte waren leer. Das habt aber sicher auch mit der heutigen Bedeutung des Kaufhauses zu tun. Das Leo Center war früher das Kaufhaus wo man für alles hin ist. Die Eisdiele mittendrin gibt es immer noch in der auch noch einige Mitarbeiter von damals arbeiten. Das LeoCenter stand letztes Jahr fast vor dem Aus.

15.3.21 Montag

Gerade geht die Meldung rum, dass die Verimpfung von Astra Zeneca ausgesetzt wurde weil ein erhöhtes Thrombose-Risiko bestünde. Ich halte mich mit größeren Einschätzungen darüber zurück, da ich kein Mediziner bin. Aber diese Grafik kann ich dann doch ganz gut interpretieren: Infografik Astrazeneca Quelle: Internet

Bei dieser Meldung aber auch bei den vielen anderen über miserabel laufende Test- und Impfstrategien und Krisenmanagement im Kleinen wie im Großen merke wie ich immer frustrierter und enttäuschter über unsere Regierung werde. Ich war früher öfters erstaunt wie so etwas Leuten persönlich zusetzen konnte und war froh darüber dass es bei mir nicht so war. Aber spätestens seit November macht sich bei mir eine Mischung aus Frustration und Verständnislosigkeit breit. Es fällt mir echt schwer das richtig zu beschreiben. Aber diese Begriffe treffen es ganz gut:

Spaßig formuliert: “Man kommt einfach nicht mehr aus dem face palmen und in Tischplatten beißen raus.” Ich verstehe dass diese Zeit für alle Entscheider:innen überhaupt nicht einfach ist. Aber ich schaue neidisch zu allen Ländern in denen es gefühlt so viel besser läuft.

Freitag 26.3.21

Corona-Tagebuch-Jubiläum. Seit einem Jahr sammle ich hier jetzt meine Gedanken und Erlebnisse rund um das Leben in der Corona-Pandemie Damals schrieb ich:

Seit gestern wusste ich kurz nicht mehr genau welcher Wochentag ist. Ich hatte zum selben Zeitpunkt das Gefühl mich an diesen ganzen Zustand, “Ausgangssperre”, verkürzte Arbeitszeit, heruntergefahrenes gesellschaftliches Leben, gewöhnt zu haben.

Mittwoch 31.3.21

Letzte Woche war ich zum ersten Mal bei einem Schnelltest. Eine Apotheke in der Nähe bietet die Tests an. Test durch die Nase. Nicht so schlimm wie erwartet aber erstaunlich wie viel Platz da hinten ist. Zum Glück negativ. Der nächste Termin ist am Samstag und auch für die folgende Woche habe ich einen Termin.

Am Sonntag war zum ersten Mal wieder auf einer langen Radtour. Während man unterwegs ist, blendet man fast aus dass Corona ist. Auf dem Rad finde ich eine Maske überflüssig. Lediglich an den Touri-Hotspots und Einkehrmöglichkeiten sind dann wieder mehr Leute. Was aber schon fehlt ist sich einfach schnell irgendwo für Kaffe und Kuchen hinzusetzen. Alles ist mit Aufwand verbunden. Die Tour war trotzdem sehr schön aber auch anstrengend. Die müden Beine hielten bis Montagabend an.

Montag 5.4.21

Am Samstag war ich bei meinem zweiten Test. N E G A T I V. Ich hatte aber Sorgen zu dem Test in die Innenstadt zu radeln, denn zeitgleich fand eine große Schwurbler-Demo statt bei der wie bei allen anderen Demos in den vergangenen Monaten auf jegliche Auflagen gepflegt geschissen wurde. Und wie auch an anderen Orten sah sich die Polizei und die Stadt nicht in der Lage dem ganzen Einhalt zu gebieten und geltendes Recht durchzusetzen. Komisch, zwei Wochen zuvor, bei einer großen Antifa-Demo klappte es noch ganz gut. Kurzfassung. Mehr dazu hier:

Corona-Demo in Stuttgart: Tausende ohne Masken und Angriffe am Rande der Proteste

Aber das Osterwochenende war auch schön. Mit dem negativen Test konnte ich einigermaßen guten Gewissens meine Eltern besuchen. Ein leckeres Osterfrühstück und ein schöner Spaziergang.

Samstag 17.4.21

Gestern hatte ich erfahren mehrere Querdenker-Demos in Stuttgart verboten wurden. Die Polizei aber nicht wirklich signalisierte dieses Verbot auch umzusetzen. Ich wollte und konnte nicht einfach nur wieder vor Twitter sitzen und mich aufregen. Am Karlsplatz fand eine Gegen-Kundgebung statt. Mit Abstand, Masken und wenig Polizeiaufgebot. Dort bin ich hin und habe den Reden gelauscht. Mit Maske Fahrrad fahren wollte ich dann nicht und für alles andere bin ich dann vielleicht doch nicht radikal genug. Aber es waren genug andere da. Über den Tag verteilt gab es noch mehr Aktionen. Erfreulicherweise sah die Polizei bei den Querdenkern nicht nur tatenlos zu. Einige wurden eingekesselt und es gab Platzverweise. Alles andere hätte mir und vielen anderen vermutlich den letzten Funken Glaubwürdigkeit an den Rechtsstaat geraubt.

SWR Aktuell: Trotz Verbots erneut Protest gegen Corona-Maßnahmen in Stuttgart

Nach der Demo noch schnell zum Baumarkt. ^^ Falls ab nächster Woche dann doch alles zu macht, ist zumindest mein kleines Gartenprojekt (Tomaten und Zucchini) nicht gefährdet.


#corona #text

 
Weiterlesen...

from Delightful Tours

Take a walk on the wild side and experience Mexico City like never before when you choose Delightful Tours and our Food tour to Mexico City. Our vacations focus on delighting the senses through local food experiences. We stop at many destinations throughout the city to sample the cuisine of the area.

Website: https://www.delightful.tours/products/venice-travel-dreams-spiral-bound-journal/

Our Business Pages https://www.facebook.com/delightfultours/ https://twitter.com/ToursDelightful https://www.instagram.com/delightfultours/

 
Read more...

from Sammy's Realm

Of Tim's and sunshine

I just woke up from a hour's nap. Bees bought me a chai tea, no milk/cream, two sweeteners. 😀 She is an angel on earth. I love my herbal teas. 😘

I am just waiting on lunch, which I have no idea is... but I'm sure it will be good.

Heh.. that is the funniest stuff...

Anyways, lunch is on... Sammy

 
Read more...

from Let's Play Pokemon!

An Intro

Watch this space. This is where I talk about my adventures in playing Pokemon Shield, and Let's Go Eevee (can't trade on these games) and Ultra Sun/Moon, Y & Alpha Sapphire and Crystal...

I can't wait for the Diamond and Pearl remakes. That ought to be good. I remember when the originals came out, we had pokemon styluses and the guide, and when I finished the game, my Dialga's name was Trigger. (Bees had Palkia) ... that wouldn't be the first time I named my Pokemon weird names... I gave my Moltres the name Spaghetti. >_<

I hate Doug Ford, he is like his stupid dead brother Rob. Full of shit and corrupt.

Prince Philip's funeral is on right now. I am not sure I want to see it bc I saw what he looked like in his last few weeks of life. A funeral is a funeral. Whether it is royalty, or your nana, or bff, or your pet, or even an impromptu funeral for a dead skunk... it is what it is.

Anyways, this is for Pokemon, not dead things. My 3DS XL code is 2939-3402-8222. Add me if you please,

Sammy

 
Read more...

from Unique Physio

UniquePhysio has been serving the Bankstown community for 15+ years. We provide physiotherapy, exercise physiology, Pilates, remedial massage and many other related services. We help you to stay pain free and keep moving!

https://uniquephysio.com.au/service/sports-injury/

Our Business Pages:

https://www.facebook.com/UniquePhysioBankstown https://www.linkedin.com/in/uniquephysio-bankstown https://www.youtube.com/channel/UCf2JSTpiAguC1a71U9YbeMg https://www.instagram.com/uniquephysiobankstown/

 
Read more...